Die Entstehung der ltesten Kirche Delfts reicht bis in die frhen Anfnge des dunklen Mittelalters zurck. Um 1050 stand in der kleinen Siedlung entlang der ?Delf? vermutlich bereits eine 12 x 30 Meter groe Kirche aus Tuffstein.

Stadtrechte
Um 1240 ergriff der Beamte Bartholomeus van der Made die Initiative zum ersten Ausbau der kleinen Kirche, die nun zwei Seitenschiffe und einen Chor bekam. Als offizielles Geburtsjahr der Oude Kirche gilt jedoch das Jahr 1246, als Graf Wilhelm II. der geschäftigen Stadt Delft die Stadtrechte verlieh.

Beeindruckend
Damals hieß die Kirche noch St. Bartholomeuskirche, nach dem Schutzpatron ihres Gründers. In den darauf folgenden Jahrhunderten entwickelte sich das Bethaus zu einer beeindruckenden gotischen Basilika. Doch auch heute noch strahlt die Alte Kirche eine mittelalterliche Atmosphäre aus.

 

Timeline »

Timeline schließen ×